Ende einer langen Hängepartie

Umsiedlungsvertrag für Mühlrose unterzeichnet - Dorf soll Braunkohlentagebau weichen

  • Von Hendrik Lasch
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Der Saal der Dorfgaststätte »Zur Erholung« in Mühlrose ist ein Schmuckstück: liebevolle Malereien an den Wänden, ein stählerner Ofen mit Patina. Über der Bühne steht das Baujahr: »Anno 1924«. Bald wird das Lokal 100. Es wird das Jubiläum aber nicht lange überleben. Ende 2024 soll Mühlrose umgesiedelt sein. Der Vertrag wurde jetzt unterschrieben.

Mühlrose ist ein weiteres der zahlreichen Dörfer, die in der Lausitz dem Bergbau weichen müssen; womöglich ist es gar das letzte. Im Jahr 2038, so hat es die Kohlekommission kürzlich beschlossen, steigt Deutschland aus der Braunkohle aus. Im Vorgriff auf das absehbare Ende hat der Kohleförderer LEAG bereits 2017 sein Revierkonzept angepasst. Der Tagebau Nochten, dessen Bagger und Förderbänder in Hörweite von Mühlrose lärmen, wird nicht im ursprünglich geplanten Maß vergrößert. Für Nachbarorte wie Rohne und Mulkwitz bedeutete das Entwarnung. Ob der Tagebau Welzow so erweitert wird, dass der Ort P...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 835 Wörter (5499 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.