Zum ersten Mal unter den letzten vier

Die Frauen des FC Bayern ziehen ins Halbfinale der Champions League ein, Wolfsburg fliegt gegen Lyon raus

  • Von Jana Lange, München
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die Wolfsburger Fußballerinnen verließen gerade mit hängenden Köpfen das Stadion, als im weit entfernten München Jubelstürme ausbrachen. Den erstmaligen Einzug ins Halbfinale der Champions League empfanden die so oft früh gescheiterten Bayerinnen als Meilenstein.

»Wir haben heute Geschichte geschrieben«, sagte Kapitänin Melanie Leupolz nach dem 5:1 im Viertelfinalrückspiel gegen Slavia Prag (Hinspiel 1:1). Auch Thomas Wörle strahlte. »Jetzt haben wir es endlich geschafft, unter den besten Vier Europas zu sein«, sagte der zum Saisonende scheidende Trainer: »Und dass jetzt noch so ein namhafter Gegner wie der FC Barcelona auf uns wartet, freut uns umso mehr.«

An den letzten beiden Aprilwochenenden geht es gegen die Katalanen um das Ticket für das Endspiel am 18. Mai in Budapest. Der FC Bayern, in der Liga punktgleich mit Wolfsburg auf Rang zwei, kann aber...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.