Im Saale-Orla-Kreis darf wieder geschöpft werden

Schleiz. Im Saale-Orla-Kreis darf wieder Wasser aus oberirdischen Gewässern geschöpft werden. Das teilte das Landratsamt in Schleiz mit. Seit August war die Wasserentnahme zur Bewässerung wegen niedriger Wasserstände untersagt worden. Nach Niederschlägen und Schneeschmelze seien die Pegel der Flüsse und Bäche wieder im Normalbereich, hieß es. Allerdings ist den Angaben zufolge nur das Schöpfen mit Hand gestattet. Um Wasser mit einer Pumpe aus den Gewässern zu entnehmen, muss eine entsprechende Erlaubnis der zuständigen Behörde eingeholt werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung