Werbung

Steigende Preise für Eigentumswohnungen

Magdeburg. Die Preise für Eigentumswohnungen in Sachsen-Anhalt ziehen weiter deutlich an. Binnen eines Jahres wurde ein Plus von 21 Prozent errechnet, wie Landesentwicklungsminister Thomas Webel (CDU) am Montag in Magdeburg sagte. Im Landesschnitt mussten Käufer im Jahr 2018 rund 100 000 Euro hinlegen. Zwei Drittel der Wohnungen wechselten in den kreisfreien Städten den Eigentümer. Teuerstes Pflaster ist den Angaben zufolge Halle. Dort mussten Käufer voriges Jahr im Schnitt 175 500 Euro hinlegen. In Magdeburg waren rund 125 000 Euro fällig. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!