Werbung

Sozialdemokraten in Finnland knapp vorn

Helsinki. Die Sozialdemokraten sind bei der Parlamentswahl in Finnland mit 17,7 Prozent knapp stärkste Partei geworden. Bis Ende Mai will Parteichef Antti Rinne eine Regierung bilden, sagte er dem finnischen Rundfunksender Yle. Zweitstärkste Partei ist die einwanderungskritische Gruppierung Die Finnen mit 17,5 vor den Konservativen von der Nationalen Sammlungspartei mit 17 Prozent. Dann erst folgt die Zentrumspartei des bisherigen Ministerpräsidenten Juha Sipilä. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen