Gebündelt

tagesschau.de

Um investigative Inhalte der gesamten ARD besser zu bündeln, wird es künftig ein extra Online-Angebot bei tagesschau.de geben. Dort sollen aufwändig recherchierte Geschichten der politischen Fernseh-Magazine der ARD ebenso erscheinen wie exklusive Inhalte der ARD-Hörfunk-Reporter, teilte das Erste am Montag mit. Auch Web-Inhalte der ARD-Doping-Redaktion, die Investigativ- Redaktionen aller ARD-Häuser sowie der Recherchekooperation von NDR, WDR und »SZ« sollen dort schnell und übersichtlich aufzufinden sein. Tagesschau.de hat täglich rund drei Millionen Visits. Ein Relaunch von tagesschau.de ist in den nächsten Monaten geplant, hieß es. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung