Werbung

Tierschützer fordern Schonzeit für Feldhasen

  • Lesedauer: 1 Min.

Mainz. Der Verein Wildtierschutz Deutschland fordert eine ganzjährige Schonzeit für Feldhasen. Seit den 1980er Jahren sei die Zahl der in Rheinland-Pfalz lebenden Tiere von damals rund 80 000 auf knapp 4300 gefallen, teilte der Verein mit. Deswegen sei es unverständlich, dass die Tiere nach wie vor jagdbar seien. Die rheinland-pfälzischen Jäger lehnen Jagdverbote ab. Man gehe verantwortungsvoll mit dem Wild um, so ein Sprecher des Landesjagdverbandes. »Wenn zu wenige Tiere nachkommen, wird gehegt und gepflegt, nicht gejagt.« Die Zahlen der Tierschützer wies der Verband zurück. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!