Werbung

Winterkorn-Prozess beginnt frühestens 2020

Hannover. Nach der Anklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn im Abgasskandal ist ein Prozess wohl frühestens 2020 zu erwarten. »Die Klage ist eingegangen und wird jetzt gründlich geprüft«, erklärte die Sprecherin des Landgerichts Braunschweig, Jessica Henrichs, am Dienstag. Sollte es zu einem Prozess kommen, so die Vorsitzende Richterin, dürfte er angesichts der Fülle an zu prüfenden Dokumenten frühestens in einigen Monaten stattfinden. »Ob das noch in diesem Jahr passiert, das können wir aufgrund der vielen Akten nicht garantieren.« Es sei eher unwahrscheinlich. Am Vortag hatte die Staatsanwaltschaft Braunschweig Winterkorn und vier weitere Führungskräfte unter anderem wegen schweren Betrugs angeklagt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!