Das Monster am BER ist gezähmt

TÜV gibt Entrauchungssteuerung im Hauptterminal frei - Flughafenchef sieht Meilenstein bei Fertigstellung

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) glaubt ungeachtet der neuerlichen Irritationen weiter an eine Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER im kommenden Jahr. »Ich gehe nach wie vor davon aus, dass es gelingt, im Oktober 2020 zu starten«, sagte er am Dienstag. »Ich habe nach wie vor keine Zweifel an den Aussagen des Geschäftsführers.«

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup habe wiederholt gesagt, dass er auf Grundlage von Baufortschritten und der Beseitigung alter Probleme an eine Eröffnung zu diesem Termin glaube. »Ich habe keine Zweifel daran, dass das auch so funktionieren kann, wie er es sagt«, so Müller. »Ich muss mich darauf allerdings auch verlassen«, fügte er hinzu. Müller reagierte auf die vor allem vom »Tagesspiegel« am Freitag neu in Umlauf gebrachten Zweifel am auf der BER-Baustelle umgesetzten Terminplan. Dieser sei »aufgrund des unfertigen Anlagenzustands stark gefährdet«, hatte die Zeitung unter Berufung au...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 524 Wörter (3642 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.