Seltener Jubel

Alexander Ludewig freut sich über Amsterdams Sieg gegen Juve

  • Von Alexander Ludewig
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Welten trennen Juventus Turin und Ajax Amsterdam. Angefangen beim vermeintlichen Kerngeschäft: Am Dienstagabend trennten beide Klubs 37 Jahre. Umso vieles älter waren die Fußballer in der Startelf des ewigen italienischen Meisters. Der Älteste ist zugleich der Größte: Mit 34 Jahren trifft Ronaldo noch immer, wie er will. Er erzielte das 1:0, sein 126. Tor in der Champions League. Natürlich ein Rekord.

Es war ein Duell für Romantiker. Die Trefferzahl von Juves fünfmaligem Weltfußballer in der Königsklasse gleicht fast der Gesamtzahl der bislang bestrittenen Champions-League-Spiele der Amsterdamer Elf: 149...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 310 Wörter (2017 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.