Werbung

Zum Knöllchen gab es gratis einen Friseurtipp

Aachen. Ein Aachener hat sich bei der Polizei bedankt, weil ihm ein Beamter erst einen Strafzettel verpasste und dann einen Friseurtipp gab. Die Beamten hatten den Motorrollerfahrer in einer Fußgängerzone gestoppt. Laut Polizei war der Verwarnte »von Haar- und Bartschnitt eines Beamten dermaßen begeistert, dass er dessen Hausfriseur und Bartschneider erfragte«. Der Beamte habe den Tipp gegeben und der Rollerfahrer »war von der handwerklichen Leistung des Barbiers richtig angetan«, so die Polizei. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!