Werbung

unten links

unten links

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Es gibt viele Gründe, nicht zu tanzen (schlechte Musik, gute Unterhaltung, Wadenzwicken). Ein Tanzverbot jedoch, wie es auch dieses Jahr am Karfreitag galt, ist nach wie vor heftig umstritten. Aus Protest wurde mancherorts der Film »Das Leben des Brian« von Monty Python gezeigt. Zwar fanden die Vorführungen hinter geschlossenen Fenstern statt, hatten aber zur Folge, dass anderenorts Ben Beckers Bibel-Lesungen in Endlosschleifen zu hören waren. Dort, wo diese mit szenischen Aufführungen von François Villons »Lasterhaften Balladen und Liedern« gekontert wurden, provozierten Strenggläubige wiederum mit Dauergebetskreisen. Noch am Ostersonntag waren vor allem in Städten auf Bürgersteigen und Fahrradwegen vor den einschlägigen Clubs zähe Flashmobs von tanzwütigen Menschen zu beobachten. Derweil demonstrierten an rund 100 Orten der Republik friedliebende Zeitgenossen für Abrüstung zwischen den zerstrittenen Lagern. rst

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!