Werbung

38 Hochzeits-Einsätze für Polizei in NRW zu Ostern

Düsseldorf. Von Ostersamstag bis Montag ist die Polizei in Nordrhein-Westfalen zu 38 Einsätzen wegen ausufernder Hochzeitsfeiern gerufen worden. Das teilte das Innenministerium am Dienstag mit. Bei Gladbeck sollen rund 50 Fahrzeuge die A 52 blockiert haben. Laut Zeugen fackelten Hochzeitsgäste Pyrotechnik ab und beleidigten Fahrer, die wegen ihnen im Stau standen. In Köln zählte die Polizei 50 Zweite-Reihe-Parker bei einer Hochzeit. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!