Strippenzieher

Personalie

  • Von Denis Trubetskoy
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Neben dem Oligarchen Rinat Achmetow gehört der aus der ostukrainischen Stadt Dnipro stammende Ihor Kolomojskyj, der zweitreichste Mann der Ukraine, seit Jahrzehnten zu den wichtigsten politischen Strippenziehern des Landes. Den Grundstein seines Vermögens legte der 56-Jährige in den 1980ern Jahren. In Moskau erworbene Waren verkaufte er einfach in Dnipro, damals Dnipropetrowsk, weiter. Später gründete er die Privatbank, die bald zum größten Geldinstitut des Landes wurde, wobei Schmiergeldzahlungen an den damaligen Ministerpräsidenten Pawlo Lasarenko nicht geschadet haben dürften. Bald entdeckte Kolomojskyj, der neben dem uk...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 293 Wörter (2074 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.