Werbung

Sachsens Polizei will ein eigenes Museum

Dresden. Sachsens Polizei will ein Museum zur eigenen Geschichte gründen. Dafür würden derzeit Grundlagen und Konzeption erarbeitet, sagte Innenminister Roland Wöller (CDU) am Donnerstag in Dresden bei der Eröffnung der Ausstellung »Spurensuche - die Polizei im Wandel der Zeit«. Das Museum soll Dauerdomizil der ehrenamtlich betreuten polizeihistorischen Sammlung sein. Die polizeihistorische Sammlung umfasst rund 4000 Exponate. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!