Bürgerschreck & Visionär

Einer war’s Nr. 249 von Martin Koch

  • Von Martin Koch
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Er wurde als einziger Sohn eines im Staatsdienst tätigen Ökonomen und einer Buchhalterin geboren. Den größten Teil seiner Kindheit verbrachte er in einem Kurort an der Adriaküste, wo er sich gern in die Einsamkeit flüchtete und Bücher regelrecht verschlang. Vor allem solche, die ihm Zugang zur Kultur des in seiner Heimat als dekadent verschrienen Westens eröffneten.

Als Teenager besuchte er das Gymnasium. Er war ein guter Schüler, obwohl er seinen eigenen Worten zufolge »den Stundenplan komplett ignorierte«. Fasziniert von Hollywood wollte er mit 15 Jahren Filmregisseur werden. Doch bald erkannte er, dass seine Begeisterung für das philosophische Denken größer war als seine Leidenschaft für den Film. Also schrieb er sich an der Universität ein und studierte Philosophie und Soziologie. Er hörte Vorlesungen über den Deutschen Idealismus, die Theorien von Marx und die Frankfurter Schule. Besonders angetan hatten es ihm jedoch die französi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 523 Wörter (3393 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.