Werbung

Ermittlungen gegen Priester in Paderborn

Paderborn. Die Staatsanwaltschaft hat gegen elf Priester des Erzbistums Paderborn Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs eingeleitet. »Wir prüfen derzeit, inwieweit die Vorwürfe verjährt sind«, sagte Oberstaatsanwalt Christoph Zielke am Mittwoch. Die Frage der Verjährung sei komplex, denn in den zurückliegenden Jahrzehnten habe sich die Rechtslage dazu mehrfach geändert. Auch gelten nach Auskunft der Staatsanwaltschaft je nach Schwere des Missbrauchs unterschiedliche Fristen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!