• OXI
  • Groschenroman

Am Anfang war der Schund

»Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte«: Eine junge Autorin entdeckt den Groschenroman neu

  • Von Tanja Stern
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.
Beliebtes Setting für einen Großenroman: Alpenidylle

Groschenromane? Gut, es gab eine Zeit, da haben Massen von Lesern verfolgt, wie die schüchterne Krankenschwester versucht, das Herz des Oberarztes zu gewinnen; wie die rachsüchtige Gräfin das Eheglück derer von Schwanenfels zu zerstören trachtet; wie der Erbsohn gegen das Missverständnis ankämpft, das ihn von der lieblichen Förstertochter trennt. Und wenn am Ende die Krankenschwester dem Oberarzt in die Arme sank, wenn die rachsüchtige Gräfin von der Klippe stürzte und der Erbsohn mit der Förstertochter vor den Altar trat, dann seufzten sie zu Tausenden erleichtert auf, wohlig geborgen in einer Märchenwelt, die sie für eine kurze Weile ihre Alltagssorgen vergessen ließ.

Heute fristen die »Heftromane«, wie die offizielle Bezeichnung lautet, ein wenig beachtetes Schmuddeldasein an Kiosken und in Lottoläden. Gräfinnen und Förstertöchter liegen längst nicht mehr im Trend; die Generation der Blogger und Youtuber bringt ihren eigenen Ki...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1262 Wörter (8461 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.