Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Arzt wegen Körperverletzung verurteilt

Wegen Zahnschmerzen an Heiligabend geht eine Hamburgerin zum Zahnarzt - und erlebt eine folgenreiche Bescherung. Eigentlich hat sie nur Probleme mit einigen Vorderzähnen, die nach einem Unfall überkront wurden. Der Mediziner sagt ihr jedoch, ihre Zähne seien allesamt »Schrott«. Er könne ihr schöne neue machen. Gleich am ersten Weihnachtstag operiert er sie acht Stunden lang und zieht dabei 15 Zähne, darunter zehn gesunde. Die Behandlung missglückt, wie ähnliche Eingriffe bei drei weiteren Patienten.

Für die heute 58-jährige Patientin beginnt Weihnachten 2009 ein langer Leidensweg. In einer zweiten Operation werden später die sieben verbliebenen Zähne entfernt. Der Arzt setzt ihr 20 Implantate an, doch statt des versprochenen »Hollywood-Lächelns« hat sie wahnsinnige Schmerzen. »Als ich danach zugebissen habe, habe ich gedacht, ich sterbe«, erinnert sie sich als Zeugin.

Neun Jahre später kommt der Mediziner vor Gericht. Wegen v...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.