Werbung

Unten links

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Ein Verlag lädt ein zur »ersten Berliner Read Parade«. Wo und wann? »18 Uhr Spreewaldplatz, Berlinkreuzberg: Mit Wagen, DJane Afagh Irandoost, David Wagner, Jan Böttcher, Simon Strauß, Reyhan Sahin aka Dr. Bitch Ray und andere.« Simon Strauß und Dr. Bitch Ray! Vielleicht kommen ja auch Durs Grünbein und Dr. Oetker! Außerdem natürlich: »Mit Food Truck, Djane, und unseren Autoren und Autorinnen.« Und mit falschen Kommas, versteht sich. Auch der Rest der E-Mail liest sich, als habe in den Verlagsräumen jemand die falschen Drogen in den Wasserspender geschüttet. Es gab einmal eine Zeit, als Literaturverlage sich noch nicht gebärdeten wie hysterische Teenager, die »Duden« für den Plural von »Dude« halten und stolz sind aufs eigene Analphabetentum, doch diese Zeit scheint vorbei zu sein. Denn auch vorm Literaturgeschäft darf die Eventisierung und Verblödung nicht halt machen. Sonst wären ja schlimmstenfalls mal zwei Minuten Ruhe zum Lesen. tbl

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!