Werbung
  • Sevim Dagdelen

Anzahl der Asylbewerber aus der Türkei rückläufig

  • Lesedauer: 1 Min.
Berlin. Nachdem die Anzahl der Asylbewerber aus der Türkei drei Jahre in Folge gestiegen ist, zeichnet sich in diesem Jahr ein Abwärtstrend ab. Im ersten Quartal von Januar bis März beantragten 2212 Menschen aus der Türkei Asyl in Deutschland und damit pro Monat durchschnittlich 737. Im Jahr 2018 waren insgesamt 10.655 Asylanträge gestellt worden und damit durchschnittlich 888 im Monat. Die neuen Quartalszahlen gehen aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Frage der Abgeordneten Sevim Dagdelen (LINKE) hervor. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!