Der Nächste, bitte?!

Thüringens Verwaltung wählt offenbar Günstlinge

  • Von Sebastian Haak
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Schon als Christian Carius noch Präsident des Thüringer Landtages war, galt die Verwaltung des Parlaments als der letzte verbliebene Teil des öffentlichen Dienstes im Freistaat, auf den die Landes-CDU noch ziemlich ungehinderten Zugriff hat. Dies umfasste auch die Möglichkeit, Jobs an politische Gefolgsleute, Weggefährten oder deren Angehörige zu geben. Manche im politischen Erfurt sprachen sogar davon, der CDU-Mann habe aus der Landtagsverwaltung eine Art »Gegenstaatskanzlei« gemacht.

Wozu durchaus passte, dass Carius mit den Fraktionen von LINKEN, SPD und Grünen regelmäßig im Konflikt über dies und das lag - während unter dem Präsidenten gleich mehrere Menschen in den Dienst der Landtagsverwaltung traten oder dort aufstiegen, die entweder selbst CDU-Mitglied sind oder CDU-Mitgliedern sehr nahe stehen oder standen.

Nun ist Carius weg, er verdingt sich lieber in der Wirtschaft, seit er seinen Job als Landtagspräsident vö...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 423 Wörter (3000 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.