Gedenktour für mehr Radfahrersicherheit

Rund eintausend Menschen, viele von ihnen weiß gekleidet, haben sich am Mittwochabend mit ihren Fahrrädern am Brandenburger Tor eingefunden. Sie waren gekommen, um am »Ride of Silence« teilzunehmen, der weltweit zum 16. Mal und inzwischen in mehr als 300 Städten veranstaltet wurde. Mit dem Fahrradkonvoi, der in Berlin zum fünften Mal in Folge stattfand und vom Pariser Platz zum Roten Rathaus führte, wollten sie schweigend an die im Berliner Verkehr tödlich verunglückten ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.