Überall pieckt’s

OSSIS TAGEBUCH

15. Mai 1989: Auf der internationalen Bühne ist wieder eine Menge los. Estland, Litauen und Lettland wollen wirtschaftliche Unabhängigkeit von Moskau und fordern den Widerruf des »Hitler-Stalin-Paktes« von 1939. In Peking findet - trotz anhaltenden studentischen Protestes auf dem Tian’anmen-Platz - ein sowjetisch-chinesisches Gipfeltreffen statt, das erste seit über 30 Jahren, wie »Manne« uns erklärt, unser China-Experte und Parteisekretär. Der Konflikt begann unter Nikita Chruschtschow und Mao Zedong, die sich um den Führungsanspruch in der kommunistischen Bewegung stritten. Die SU unterstützte Indien im Grenzkrieg mit dem großen nördlichen Nachbarn, dann brachen Kämpfe zwischen China und den Sowjets am Ussuri aus, wegen einer Insel im Fluss, schließlich verübelte Moskau den chinesischen Genossen deren Ping-Pong-Diplomatie mit den USA und Peking Moskau die Waffenhilfe für Vietnam beim Sturz des Pol-Pot-Regimes in Kambodscha, die die C...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 585 Wörter (4020 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.