Werbung

Bei U18-Testwahl gewinnen die Grünen

Berlin. Bei einer nicht repräsentativen Testwahl von Minderjährigen in Deutschland eine Woche vor der Europawahl haben die Grünen die meisten Stimmen bekommen. Beim Votum von gut 118 000 unter 18-Jährigen kamen sie auf 28,9 Prozent und sind mit deutlichem Vorsprung stärkste Kraft, teilten die Organisatoren der Wahl am Montag mit. Im Vergleich zur U18-Abstimmung vor der Europawahl 2014 gewannen sie gut zehn Prozentpunkte hinzu. Auf den zweiten Platz kommt die SPD mit 15,1 Prozent, vor der CDU/CSU mit 12,7 Prozent. An vierter Stelle liegen die LINKEN (7,0). dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!