Heikle Wahllisten in Thüringen

Vor Kommunalwahl wird über Scheinkandidaturen diskutiert / Manche Kandidaten wollen Mandat nicht annehmen

  • Von Sebastian Haak, Erfurt
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Es ist nicht nötig, den Telefonhörer bei diesem Gespräch nah ans Ohr zu halten. Die Stimme von Thomas Müller ist auch dann sehr gut zu verstehen, wenn man den Hörer fünf Zentimeter entfernt hält. Müller bringt die Frage in Rage, wie er es mit seiner Scheinkandidatur zur Thüringer Kommunalwahl hält, die am Sonntag stattfindet. Der Landrat des südthüringischen Landkreises Hildburghausen regt sich über alle auf, die es falsch finden, dass er als Landrat als Spitzenkandidat seiner Partei auf der Liste der zu wählenden Kreistagsmitglieder steht. »Das ist doch alles Quatsch. Wenn wir wirklich keine anderen Probleme haben, dann bin ich zufrieden«, schallt Müllers Stimme aus dem Hörer.

Nun könnte man das als den Ausbruch eines CDU-Mannes abtun, der seit 1994 an der politischen und verwaltungstechnischen Spitze des Landkreises steht und der der Diskussionen um Scheinkandidaturen zur Kommunalwahl inzwischen völlig überdrüssig ist. Immerhin ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1094 Wörter (7217 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.