Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Von Krankheit und Tod

Filmfestival Cannes

  • Von Aliki Nassoufis
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Französin Isabelle Huppert hat sich beim Filmfestival Cannes von ihrer verletzlichen Seite gezeigt. In dem Wettbewerbsbeitrag »Frankie« verkörpert die 66-Jährige eine Schauspielerin, die nur noch wenige Monate zu leben hat. »Der Film erzählt von Krankheit, Tod und dem Lebensende«, sagte Huppert »Für mich war das eine Möglichkeit, die Krankheit und Verzweiflung auf subtile Weise zu zeigen.«

Frankie ist eine berühmte Schauspielerin, die sich mit ihrer Familie für einen Urlau...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.