Ohne Licht und Heizung

Diese Woche sind Berliner Energietage. Doch bei vielen reicht das Geld nicht für den Strom.

  • Von Tim Zülch
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Vorsorglich weisen wir nochmals darauf hin, dass wir bei weiterem Zahlungsverzug die Versorgung einstellen lassen werden.« So lautet der lapidare Satz am Ende des Briefes, den der Stromanbieter Vattenfall Kunden schickt, die ihre Rechnungen nicht bezahlt haben. Bereits ab 100 Euro Rückstand ist die Sperre der Stromversorgung möglich. Bei rund 18.000 Berlinerinnen und Berlinern ist dies im letzten Jahr passiert - eine im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent höhere Zahl.

Betroffen sind in den meisten Fällen arme Menschen. Zwar gebe es vereinzelt auch finanziell besser betuchte Menschen, denen der Strom abgestellt wird, weiß die Projektleiterin der Energieschuldenberatung Hasibe Dündar, doch die könnten die ausstehenden Beträge in der Regel schnell zurückzahlen und damit die Stromsperre aufheben. Nicht immer sind die Kunden dabei selbst für die Rückstände beim Energieanbieter verantwortlich: »Die Gründe für eine Stromsperre sind vielf...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.