Der Marienplatz war wieder voll

Bayern München feiert nach dem 3:0 im Finale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig das Double

  • Von Maik Rosner
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Mit dem Double hat der FC Bayern die Angriffe der Konkurrenz abgewehrt. Der Pokalsieg gegen Leipzig fügt sich dabei ins wechselhafte Bild einer Saison, nach der noch immer über den Trainer diskutiert wird.

Von Maik Rosner

Als Niko Kovac zu erklären versuchte, warum seine erfolgsverwöhnte Bayern-Mannschaft nicht hereinstürmt, um ihn auf der Pressekonferenz mit Getränken zu übergießen, ging es nach dem Schwenk zum überraschenden und euphorisch bejubelten Pokalsieg mit Eintracht Frankfurt 2018 rasch um die kommende Saison. Ob er sich auf diese freue, wurde der Trainer der Münchner nach dem erneuten Cupsieg und joberhaltenden Double gefragt. »Ich freue mich jetzt auf den Urlaub«, antwortete Kovac so spontan wie trocken vor den Feierlichkeiten am Sonntag auf dem proppenvollen Münchner Marienplatz. »Es war eine anstrengende Saison.«

Auch für ihn, muss man hinzufügen. Denn es ließ sich auch am Sonnabend in Berlin nach dem 3:0 (1:0) gegen RB Lei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.