Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Vorgezogene Wahlen in Griechenland

Tsipras zieht Konsequenz aus Schlappe bei EU-Wahl

Athen. Nach der Schlappe für die Syriza-Partei von Regierungschef Alexis Tsipras bei der EU-Wahl steht Griechenland vor vorgezogenen Wahlen. Tsipras kündigte am Sonntag in einer Fernsehansprache an, den Präsidenten Anfang Juni darum zu bitten, »umgehend« Parlamentswahlen anzusetzen. Die konservative Oppositionspartei Neue Demokratie hatte die Regierungspartei von Tsipras bei der Europawahl deutlich hinter sich gelassen. Die vorgezogenen Wahlen könnten Berichten zufolge am 30. Juni stattfinden. Syriza kam bei de...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.