Werbung

Zwickau: Planung für neues Gefängnis steht

Dresden. Die mehrfach verzögerten Bauarbeiten für die neue gemeinsame Haftanstalt von Sachsen und Thüringen sollen nun im Sommer beginnen. Zunächst soll eine 1,35 Kilometer lange Mauer um das Gelände in Zwickau-Marienthal errichtet werden, teilte das sächsische Finanzministerium am Dienstag mit. Der Neubau mit 820 Haftplätzen auf dem Areal eines ehemaligen Bahn-Ausbesserungswerkes soll wie geplant Ende 2023 fertig sein. Die Inbetriebnahme ist nun für das erste Quartal 2024 vorgesehen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!