Werbung

Patientenverfügung

Jede Woche im nd-ratgeber Tipps von A wie Arbeit bis V wie Verbraucherschutz

  • Lesedauer: 3 Min.

In einem aufsehenerregenden Fall unlängst vor dem Bundesgerichtshof ging es um »sinnlos verlängertes Leiden« eines schwer kranken Patienten, der aber keine Patientenverfügung vorweisen konnte. Die Einzelheiten finden Sie im nd-ratgeber.

Soziales: Die rollende Praxis auf dem Lande - Fragen & Antworten zum »Medi-Bus«. Der Hausarzt im Ort geht in den Ruhestand, doch ein Nachfolger findet sich nicht: Für viele Menschen auf dem Land ist das ein akutes Problem. Welche flexiblen Möglichkeiten können da Abhilfe schaffen? Antworten finden sich im nd-ratgeber.

Arbeit: Urteil des Bundesarbeitsgerichts - Keine Entschädigung für auf Absage angelegte Bewerbung. Ein Stellenbewerber, der mit seinem Kirchenaustritt eine Ablehnung von einem kirchlichen Arbeitgeber provoziert hat, hat keinen Anspruch auf Entschädigung. So urteilte das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Denn hat sich der Bewerber nur um die Stelle beworben, um später eine Diskriminierungsentschädigung erhalten zu können, handelt er »rechtsmissbräuchlich«. Das Problem wird ausführlich im nd-ratgeber erläutert.

Wohnen: Bauliche Veränderungen in der Mietwohnung - Nicht jede Aktion ist erlaubt. Es gibt viele Gründe, in der Mietwohnung selbst Hand anzulegen. Doch Vorsicht: Mieter können schnell über das Ziel hinausschießen. Denn nicht jede Baumaßnahme ist erlaubt. Die Einzelheiten sind wie immer im nd-ratgeber nachzulesen.

Grund und Haus: Rund um den Hausbau - Klug planen und Kosten senken. Das Eigenheim ist für viele Menschen einer der größten Träume im Leben – und einer der kostspieligsten: Rund 1600 Euro Gesamtkosten pro Quadratmeter sollten künftige Eigentümer für ihren Neubau einplanen. Mit einer durchdachten Wahl von Grundstück, Haustyp und Gestaltung lassen sich die Kosten erheblich reduzieren. Was zu beachten ist, ist im nd-ratgeber nachzulesen.

Familie und Steuern: Familienrecht - Aufsichtspflicht bei Videospielen. Eltern, die ihren minderjährigen Kindern eine Spielekonsole überlassen, müssen dafür sorgen, dass sie nicht auf mit »USK 18« gekennzeichnete Spiele zugreifen. Denn solche Spiele gefährden das Kindeswohl. Die Einzelheiten erläutert unser Rechtsexpertin im nd-ratgeber.

Geld und Versicherungen: Prämiensparen – Kündigung zulässig, aber man kann sich wehren. Auf die Niedrigzinspolitik seit der Finanzkrise reagieren auch die Sparkassen mit einer härteren Gangart. Prämiensparer müssen die Kündigung ihrer attraktiven Altverträge hinnehmen, urteilt der Bundesgerichtshof. Aber längst nicht in jedem Fall. Mehr dazu im nd-ratgeber

Verbraucherschutz: Fluggastrechte - Viele Fluggesellschaften lehnen die Entschädigungsforderungen ihrer Kunden zu Unrecht ab. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Fluggastrechte-Portals AirHelp (www.AirHelp.com). Demnach weisen 15 der größten Airlines in Deutschland im Schnitt 48 Prozent aller rechtmäßigen Forderungen ihrer Passagiere fälschlicherweise ab. Die Einzelheiten sind im nd-ratgeber nachzulesen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung