Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mikroapartments sind juristisch unbedenklich

Der 18-geschossige »Fritz Tower« in Moabit mit möblierten Wohnungen soll bis Ende 2019 bezugsfertig sein

  • Von Rainer Balcerowiak
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

600 Euro pro Monat für ein 13-Quadratmeter-Zimmer. Das ist schon das günstigste Angebot, das Medici Living Mietern an der Lehrter Straße in Moabit macht. Ab August sollen die 266 separat vermieteten Zimmer, in die 94 ursprünglich für Paare und Familien konzipierten Neubauwohnungen aufgeteilt werden. »Co-Living-Spaces« nennt sich das Konzept mit Zimmern mit einer Größe von 13 bis 18 Quadratmetern, nebst Gemeinschaftsküche und -bad. Dazu kommen noch Gemeinschaftsräume. Möblierung, Bettwäsche, Strom, Wasser, W-Lan, Wartung und Reparaturen sind im Preis inbegriffen.

Am Dienstagabend stellten sich Volker Binnenböse und Björn Welter von Medici Living der Diskussion mit Anwohnern in den Räumen des Betroffenenrats Lehrter Straße, einem gewählten Gremium, das die Interessen der Anwohner bei Stadtentwicklungsprozessen vertreten soll. Schon das Grundkonzept des neuen Stadtquartiers »mittenmang« mit rund 1000 Wohnungen entsprach nicht den Vorstellu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.