Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Finanzminister der G20 für Mindeststeuer

Handelsstreit überschattet Treffen in Japan

Fukuoka. Zum Ende des G20-Finanzministertreffens in Japan haben die Teilnehmer ihren Willen zu einer globalen Steuerreform unter Berücksichtigung internationaler Internetkonzerne bekräftigt. »Wir werden unsere Bemühungen für eine konsensbasierte Lösung verdoppeln«, bekräftigten die Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Staaten in der Abschlusserklärung ihres Treffens in der Hafenstadt Fukuoka am Sonntag. Überschattet wurde die Konferenz vom Handelsstreit zwischen China und den USA.

Eine Übereinkunft zu einer sogenannten globalen Digitalsteuer wird laut Abschlusserklärung bis Ende 2020 angepeilt. Ziel ist eine Steuerpolitik,...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.