• Sport
  • Spanien - Deutschland

Auf der Überholspur

Spaniens Fußballerinnen haben stark aufgeholt. Mit Tiki-Taka und viel Ballbesitz geht es nun gegen das DFB-Team

  • Von Frank Hellmann, Valenciennes
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Im Bistrot de Charles, am putzigen Kreisverkehr gleich vor dem Stade du Hainaut von Valenciennes, haben sie den Spielplan dieser Frauen-WM penibel studiert. Über die Markise des Lädchens mit seiner steinernen Fassade sind säuberlich die Flaggen der hier spielenden Nationen angebracht. Zuerst die von Italien und Australien, dann liegen die von Spanien und Deutschland nebeneinander. Was ja auch irgendwie gut zur Beschreibung passte, die Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg für die zweite WM-Begegnung unweit der belgischen Grenze abgab: »Das wird ein Spiel absolut auf Augenhöhe.«

Nur eine knappe Stunde später stellte der spanische Nationaltrainer Jorge Vilda die Kräfteverhältnisse etwas anders dar: »Wir spielen gegen den Favoriten auf den WM-Titel. Wenn wir einen Sieg schaffen würden, wäre es historisch.« Nun ist es nicht so, dass Frau Voss-Tecklenburg und Señor Vilda nicht auf einer Wellenlänge liegen. Ganz im Gegenteil: Sie bet...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 584 Wörter (3812 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.