BVG will Handys aufräumen

Rad, Roller, Auto, U-Bahn: Mit der neuen Jelbi-App reicht eine Anmeldung für alles

  • Von Nicolas Šustr
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Sigrid Nikutta holt erstmal ein bisschen aus. »Wir dachten, wir gucken uns den Stau in Tokio an«, sagt die BVG-Chefin am Dienstagmorgen. »Aber wir haben keinen gefunden«, berichtet sie immer noch etwas erstaunt über die Tour einer Berliner Wirtschaftsdelegation in Begleitung des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) von vor zwei Wochen (»nd« berichtete). Sie erwähnt nicht, dass in der japanischen Megametropole nur diejenigen ein Auto zulassen dürfen, die einen eigenen Parkplatz auf Privatgrund nachweisen können - der mehrere Hundert Euro pro Monat kostet. Ebenso schweigt sie über das flächendeckende Tempolimit 40 und das rigorose Abschleppen von Falschparkern in Tokio.

Nikutta spricht lieber von geteilter Mobilität als »DNA« der BVG. »Wir können zeigen, dass die Mobilitätswende funktionieren kann«, erklärt sie. Helfen soll dabei »Jelbi«, eine eine-für-alles-App für das Smartphone, deren Name übrigens eine berlinernde Anspielun...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 555 Wörter (3788 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.