Bauhaus hilft bei Strukturwandel

Das sächsische Weißwasser entdeckt mit dem Neufert-Bau ein vergessenes Erbe neu

  • Von Hendrik Lasch
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.
Das Glasmuseum in Weißwasser

Eine Dachterrasse hatte Ernst Neufert eigentlich nicht vorgesehen. Der Bauhaus-Architekt errichtete ab 1935 in Weißwasser ein Lagerhaus für die Vereinigten Lausitzer Glaswerke: ein strikt funktionaler Bau mit sechs Etagen, montiert aus Stahlträgern, Ziegeln und Glasbausteinen, bis unter das Dach vollgestellt mit Regalen. Gut acht Jahrzehnte später aber gibt es die Terrasse. Im obersten Geschoss gedeihen Farne und andere Spontanvegetation; durch das kaputte Dach fallen Sonnenlicht und Regen herein: »Das Wasser«, sagt Holger Schmidt, »läuft dann durch alle Etagen.«

Schmidt ist Stadtplaner an der Uni Karlsruhe, hat am Bauhaus Dessau gearbeitet und den Neufert-Bau bei einer Planungswerkstatt in Weißwasser entdeckt. Jetzt bemüht er sich als Vorsitzender eines Vereins um den Erhalt und die Sanierung des ruinösen Bauwerks. Der Experte sieht darin die perfekte Umsetzung von Prinzipien, die Neufert in der »Allgemeinen Bauentwurfslehre« von...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1216 Wörter (7848 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.