Werbung

Wieder Protest beim Wombat’s Hostel

Am Donnerstag protestierten erneut Beschäftigte des Wombat’s Hostels in der Alten Schönhauser Straße in Berlin-Mitte und ihre Unterstützer*innen gegen die Schließung des Hauses Ende August. Man sei, »immer noch fassungslos, dass bisher niemand dieser krassen Form von Union Busting etwas entgegenzusetzen weiß«, hieß es. Das Hostel soll schließen, weil die Geschäftsführung nicht mit dem Betriebsrat zusammenarbeiten will. Am Protest nahm auch der bekannte Theaterschauspieler Rolf Becker teil. clk

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!