Werbung

Die LINKE gewinnt eine Bürgermeisterwahl

Bad Saarow. Gegen den zuletzt negativen Trend seiner Partei konnte Axel Hylla (LINKE) am Sonntag einen Sieg einfahren. Mit 53 Prozent der Stimmen gewann er die Stichwahl in Bad Saarow (Oder-Spree) gegen Christian Schroeder (CDU) und wird ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde. Von 2003 bis 2013 war Gerlinde Stobrawa (LINKE), die auch mal Landtagsvizepräsidentin war, ehrenamtliche Bürgermeisterin von Bad Saarow. Axel Hylla war Programmierer in einer Computerspielefirma und arbeitet jetzt im Ingenieurbüro seines Bruders, das sich auf Softwarelösungen zur Berechnung von Pfahlgründungsprojekten spezialisierte. Als Bürgermeister werde er »immer ein offenes Ohr haben«, kündigte Axel Hylla an. Die LINKE-Kreisvorsitzende Julia Wiedemann nannte Hyllas Sieg eine »großartige Sache«, nicht zuletzt deswegen, weil die Partei bei der Kommunalwahl am 26. Mai sonst fast überall Simmen eingebüßt hatte. nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!