Werbung

Greenpeace demonstriert vor RWE-Zentrale

Essen. Mehrere Dutzend Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace haben am Dienstag vor der Zentrale des RWE-Konzerns in Essen für ein sofortiges Aussetzen des Kohleabbaus demonstriert. Sie befestigten Transparente mit der Aufschrift »Kohle abschalten jetzt! Wald und Dörfer bleiben!« an der Fassade und stellten einen Klimaschutz-Container vor dem Haupteingang auf. Mit dem Abbau gefährde RWE die Wasserversorgung des Hambacher Waldes und treibe die Zerstörung umliegender Dörfer voran, kritisierte Experte Karsten Smid. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!