Werbung

Abschiebeflug in Kabul eingetroffen

Kabul. In Afghanistans Hauptstadt Kabul ist am Dienstag ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen teilten mit, die Maschine sei mit elf Afghanen an Bord am Morgen gelandet. Es war die 25. Sammelabschiebung seit Dezember 2016. Insgesamt sind seitdem 600 Männer aus der BRD nach Afghanistan zurückgebracht worden. Flüchtlingsräte und Politiker von Linkspartei und Grünen kritisieren die Abschiebungen scharf, ebenso wie das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Allein 2019 starben bei Gefechten und Anschlägen in dem Land 581 Zivilisten. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!