Dürsten nach Gerechtigkeit

Vor der Bürgermeisterwahl in Istanbul wird der CHP-Kandidat Ekrem Imamoglu auch von linken Kurden unterstützt

  • Von Hülya Gürler
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Eine Szene wird noch lange in Erinnerung bleiben: Mitten in seiner Rede hielt Ekrem Imamoglu an, zog Jacke und Krawatte aus und krempelte die Hemdsärmel hoch. Das war in der Nacht des 6. Mai, nachdem die Hohe Wahlkommission die Istanbuler Wahlen vom 31. März für ungültig erklärte.

Imamoglu hatte die Wahlen mit einem hauchdünnen Vorsprung vor seinem Kontrahenten, dem ehemaligen Ministerpräsidenten Binali Yildirim von der Regierungspartei AKP, für sich entschieden. Mit ausgebreiteten Armen verkündete der Kandidat der CHP damals vor Tausenden von jubelnden Anhängern: »Unser Weg ist lang, unsere Spannung groß, wir sind jung.« Und: »Wir sind die türkische Jugend, die nach Gerechtigkeit dürstet.«

Seitdem trat der Newcomer vor den neu angesetzten und mit Spannung erwarteten zweiten Bürgermeisterwahlen am Sonntag in mehreren Istanbuler Bezirken und Fernsehshows auf - zuletzt am vergangenen Sonntag in einem TV-Duell gegen Yildirim. Vi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 915 Wörter (6081 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.