Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unter Wasser mit Giganten

Im wenig besuchten Mosambik kann man einige der spektakulärsten Meereslebewesen der Erde beobachten. Anja Knorr arbeitet dort in einer Tauchschule und hat sich in das Land verliebt

Jetzt! Jetzt musst du ins Wasser springen, Anja!«, ruft mir meine junge Divemaster-Kollegin Sinda aufgeregt zu. Wir haben gerade unseren ersten Tauchgang an der mosambikanischen Küste beendet, unsere Ausrüstung ist im Boot verstaucht und wir sind auf dem Weg zurück ans Land. Doch dann ragt im malerischen Blau des Indischen Ozean eine Flosse aus dem Meer ragen, gefolgt von einer riesigen Wasserfontäne. Ein Buckelwal schwimmt majestätisch neben unserem Boot her und wuchtet seinen mächtigen Körper immer wieder aus dem Wasser, als wolle er und nassspritzen.

Schnell streife ich meine Schwimmflossen über, setze die Maske auf und gleite ins Wasser. Es ist überwältigend: Nichts kann einen darauf vorbereiten, solch einem Riesen in die Augen zu blicken. Der sanfte Gigant schwimmt keine fünf Meter entfernt von und stört sich nicht im Geringsten an Mensch und Boot rings umher. Eher muss ich aufpassen: Buckelwale sind schnell und werden bis zu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.