Zehntausende bei Gay-Pride in Santiago de Chile

Santiago de Chile. In Santiago de Chile haben am Samstag Zehntausende Menschen an einer Gay-Pride-Parade teilgenommen. Die Veranstalter der Parade sprachen von rund 100 000 Teilnehmen, die tanzend und feiernd durch das Zentrum der chilenischen Hauptstadt zogen und für die Rechte von Homosexuellen, Bisexuellen und Transgender demonstrierten. Überall waren Regenbogenflaggen als Symbol der Homosexuellenbewegung zu sehen. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung