Polizei soll 857 neue Stellen bekommen

Entwurf des Doppelhaushalts 2020/2021 enthält zahlreiche Aufstockungen für den Sicherheitsbereich

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Rot-Rot-Grün will mehr Polizisten auf den Straßen einsetzen. »Wir wollen die sichtbare Präsenz der Polizei in unserer Stadt erhöhen«, sagt Innensenator Andreas Geisel (SPD). Es gehe besonders um die Erreichbarkeit und Sichtbarkeit der Polizei in den Wohnquartieren. Dazu sollen auch mehr sogenannte Kontaktbereichsbeamte im Kiez eingesetzt werden sowie die Fuß- und Fahrradstreifen ausgebaut werden. Auch im Öffentlichen Personennahverkehr soll das Sicherheitsgefühl gestärkt werden. Damit setzt Rot-Rot-Grün sein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag um, mehr Polizisten auf die Straße zu bringen.

Für die neuen Stellen kann Innensenator Geisel aus dem Vollen schöpfen. Im Entwurf für den Doppelhaushalt 2020/2021, der vor Kurzem vom Senat verabschiedet wurde, beläuft sich der Etat des Innensenats inklusive Sportressort auf fast drei Milliarden...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.