Neues Wolfsgebiet in der Eifel ausgewiesen

Aachen. Nordrhein-Westfalens Umweltministerium hat Teile der Nordeifel als Wolfsgebiet ausgewiesen. NRW hat damit jetzt drei offizielle Wolfsgebiete. Mehrfache Sichtungen, Risse von Schafen und genetische Nachweise legten nahe, dass ein Wolf im Bereich der Gemeinde Monschau (Region Aachen) ortstreu geworden sei, so das Ministerium am Mittwoch. Das neue Wolfsgebiet heißt »Eifel - Hohes Venn« und ist 505 Quadratkilometer groß. Wird eine Region als Wolfsgebiet ausgewiesen, können Schutzmaßnahmen für Nutztiere gefördert werden. Seit 2018 gelten zwei Wölfinnen als heimisch in NRW. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung