Stolz und Wahrheit

Hartmut Kühn über die Wiedergeburt Polens

  • Von Bernd Flechsig
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Mit dem vorliegenden Werk hat Hartmut Michael Kühn, bekannt als Autor des deutschen Standardwerks zur Solidarność in Polen, ein Buch veröffentlicht, das einem deutschen Publikum einen Blick in ein weitgehend unbekanntes Kapitel der Geschichte unseres Nachbarvolkes gestattet. Im Ersten Weltkrieg erfolgte eine Renaissance der polnischen Frage, die mit der Auslöschung des Staates Polen durch Österreich, Preußen und Russland 1795 für immer erledigt sein sollte. Unter den zwischen Autonomie und staatlicher Unabhängigkeit schwankenden Polen trug nun die radikale Unabhängigkeitsoption den Sieg davon, die mit dem Namen Józef Pilsudskis untrennbar verknüpft ist.

Im Kalkül der deutschen Reichsführung wie der Obersten Heeresleitung haben die Polen im Ersten Weltkrieg eine besondere Rolle gespielt. Bereits im August 1914 erfolgte die Bildung polnischer Legionen an der Seite der Mittelmächte. Und im August 1915 ging die östliche Frontlinie im deuts...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.