Mann rassistisch beleidigt und geschlagen

Ein 46 Jahre alter Mann ist von zwei Männern in Friedrichshain angegriffen und rassistisch beleidigt worden. Die beiden Angreifer sollen den Mann, vermutlich wegen seiner Hautfarbe, in der Nacht zu Mittwoch in der Landsberger Allee zunächst beleidigt haben, wie die Polizei mitteilte. Als das Opfer in sein Auto stieg und losfahren wollte, verhinderten die beiden 39 und 40 Jahre alten Männer die Abfahrt. Die Situation endete in einer Schlägerei. Der 46-Jährige erlitt leichte Verletzungen an Kopf und Hand. Der für politische Straftaten zuständige polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung