Chillen für alle

Wenn an schönen Orten eine Sitzgelegenheit fehlt, ist Benching Berlin nicht weit

  • Von Marie Frank
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.
Die Bank am Elsensteg ist besonders beliebt.

Auf dem schmucken kleinen Elsensteg mit seinem blauen verzierten Geländer, der sich in sanftem Bogen über den Kanal in Neukölln spannt, steht seit Neuestem eine kleine Bank. Auf ihr sitzen drei junge Menschen, die sich angeregt unterhalten. Soweit nichts Besonderes könnte man meinen, doch die drei sind nicht irgendwelche Spaziergänger*innen, die sich nur kurz ausruhen und die schlichte Holzbank ist auch keine gewöhnliche Bank. Es handelt sich bei den Dreien nämlich um Bella, Benjamin und Bernd, die unter dem Namen Benching Berlin die Hauptstadt neuerdings mit selbstgebauten Sitzmöbeln bestücken. Mit und ohne Lehne, als Schaukel, reichlich verziert oder einfach gestaltet - insgesamt zehn Sitzmöglichkeiten hat Benching Berlin bereits aufgestellt, bislang hauptsächlich entlang des Landwehrkanals in Neukölln.

»Das Ziel ist, die Bänke über die ganze Stadt zu verteilen«, sagt Benjamin, der das Projekt gestartet hat. »Wir wollen uns die ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 656 Wörter (4064 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.