Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Witzbold Boris Johnson kommt gut an

In Großbritannien geht das Rennen um das Amt des Tory-Parteichefs und künftigen Premiers in die Endphase

  • Von Peter Stäuber, London
  • Lesedauer: ca. 6.5 Min.

»So, Leute«, sagt die Frau im gelben Kleid, »er kommt in zwei Minuten an. Sobald er aus dem Auto steigt, wollen wir einen lauten Applaus!« Die etwa 20 Fans von Boris Johnson nicken und üben schon mal: »Eins, zwei, drei - Yeeeeah!« Die Frau hält ihre Daumen hoch: Klingt gut, alles ist bereit für den Auftritt ihres Idols.

Es ist ein warmer Sommerabend in der Grafschaft Kent, mehrere Hundert Mitglieder der Konservativen Partei haben ihren Weg zum Konferenzzentrum gefunden, einige Kilometer außerhalb der Stadt Maidstone. Hier werden sich Jeremy Hunt und Boris Johnson heute der Tory-Basis stellen, deren Fragen beantworten und um ihre Stimmen wetteifern. Die Parteigänger im Südosten Englands zählen zu den rund 160 000 Tory-Mitgliedern, die entscheiden werden, wer nächste Woche zum Parteichef gekürt wird - und damit zum Premierminister.

Anhänger beider Kandidaten stehen vor dem Eingang bereit, jedem Neuankömmling drücken sie ihre Wa...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.